Skip to content

Über uns

Wer steht hinter geschlechtersensible-pädagogik.de und was ist die Idee der Website? Hier finden Sie Informationen zum Team, zum Konzept, den Träger*innen und den Arbeitsbereichen der Website.

Unser Team

Das Team von geschlechtersensible-pädagogik.de besteht aus Robert Lejeune, Michael Drogand-Strud und Dr.in Claudia Wallner. Wir arbeiten seit einigen Jahren gemeinsam im Projekt meinTestgelände und möchten mit dieser Website einen Transfer aus der Arbeit mit Jugendlichen hinein in die Arbeit von Fachkräften leisten. 

Robert Lejeune

Robert Lejeune ist Medienpädagoge und im Projekt meinTestgelände.de als Online-Redakteur tätig. Dies bedeutet insbesondere die Betreuung der Redaktionsgruppen und Autor*innen von meinTestgelände sowie die Beteiligung der  Online & Offline-Aktivitäten des Projektes. Für die Website www.geschlechtersensible-paedagogik.de ist er ebenfalls für redaktionelle Tätigkeiten verantwortlich.

Michael Drogand-Strud

Michael Drogand-Strud ist Sozialwissenschaftler, Gestaltberater und Mediator. Als Projektleiter bei meinTestgelände.de ist er mit dem Team des Projektes für die Fachkräftewebsite www.geschlechtersensible-paedagogik.de und das Gendermagazin www.meinTestgelaende.de verantwortlich. 

Er arbeitet zudem in der Prävention sexualisierter Gewalt an Jungen bei mannigfaltig Minden-Lübbecke und ist im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit NRW.

Drin. Claudia Wallner

Drin. Claudia Wallner ist Diplom-Pädagogin, Doktorin der Philosophie und Projektleiterin bei meinTestgelände.de. Gemeinsam mit dem Team von meinTestgelände ist sie für die Fachkräftewebsite www.geschlechtersensible-paedagogik.de und das Gendermagazin www.meinTestgelaende.de verantwortlich.

Sie arbeitet zudem als freiberufliche Referentin, Autorin, Projektentwicklerin zu Geschlechterfragen und ist Mitglied in der Frauenkommission der BAG Wohnungslosenhilfe.

Das Konzept

„Geschlechtersensible Pädagogik“ ist das Portal zu Geschlechterfragen für Fachkräfte aus der sozialen und pädagogischen Arbeit. 

Diese Website entstand im Projekt meinTestgelände, wo junge Menschen seit 2013 zu Geschlechterfragen mit jugendkulturellen Formaten sichtbar werden. Auf der Website geschlechtersensible Pädagogik können Fachkräfte Informationen und Handwerkzeug für ihre geschlechterbezogene Arbeit erhalten. 

Über die gleichnamige Fachgruppe „Geschlechtersensible Pädagogik“ auf Facebook können Fachkräfte direkt mit anderen über die Beiträge diskutieren und in einen umfangreichen Austausch zu Geschlechterthemen treten.

“Geschlechtersensible Pädagogik” bezieht Positionen, gibt Einblicke und bietet konkrete Methoden zur direkten Anwendung.

unsere Angebote im Einzelnen

Träger*innen

Die BAGs Jungen*arbeit und Mädchen*politik sind seit 2013 kooperative Träger*innen unseres Projekts meinTestgelände, zu dem auch das Fachkräfteangebot Geschlechtersensible Pädagogik gehört. Die BAGs bündeln Träger und Organisationen, bieten Fortbildungen und Diskursräume und nehmen Stellung zu aktuellen geschlechterpolitischen Themen.

Die BAGs Jungen*arbeit und Mädchen*politik haben in Kooperation mit meinTestgelände zwei eindrucksvolle Imagefilme zur Jungen*- und Mädchen*arbeit produziert.

Arbeitsbereiche

Positionen

Hier finden sich klar benannte Meinungen und (fach-) politische Stellungnahmen zu Genderdiskursen und der geschlechtersensiblen pädagogischen Arbeit.

Einblicke

In dieser Rubrik werden die Geschlechterthemen herausgearbeitet, die junge Menschen bewegen und aufgezeigt, wie dazu geschlechtersensibel gearbeitet werden kann.

Werkzeuge

Hier werden Themenbereiche methodisch-didaktisch aufbereitet und vorgestellt, die Mädchen* und Jungen* sowie junge inter* und non-binary Menschen auf meinTestgelände in ihren Beiträgen aufwerfen. Damit entsteht ein Handwerkzeug für die Fachkräfte vor Ort, um geschlechtersensibel an den Themen junger Menschen zu arbeiten.

Projekt

Geschlechtersensible Pädagogik ist die Fachkräftewebsite des Projekts meinTestgelände. Hier können Sie die Geschichte und mit allen Facetten des Projektes nachlesen und von diesen Erfahrungen profitieren.